Wanderung am 30. August: Bielsteinschlucht

BielsteinschluchtUpdate: Die für heute geplante Wanderung muss leider abgesagt werden.

Wie bei der letzten Wanderung versprochen, wandern wir diesjährig noch einmal zur Bielsteinschlucht.

“Erste Erwähnung fand Kohlstädt um das Jahr 1036 unter den Namen Colstidi. Der Name Kohlstädt erklärt sich selbst als Stätte der Kohle. Im Mittelalter wurde aus den lippischen Wäldern Holzkohle gewonnen. In einer Urkunde von 1365 wird über die „Kohlenstätten“ berichtet, und Kohlenmeiler rauchten bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts.” (Wikipedia)

Verlauf der Wanderung: Wir starten unsere Tour in Kohlstädt und folgen ca. 3 Kilometer einem Hohlweg mit zum Teil uralten und bizarren Baumbestand. Dabei erreichen wir mit rund 450 Metern den höchsten Punkt unserer Wanderung. Nach ca. 8 km erreichen wir das “Lukenloch” und die “Bielsteinschlucht” (mit 15m hohen Felswänden) und machen dort eine längere Pause von ca. 30 Minuten. Zurück geht es vorbei an dem Café “Bauerkamp” zum “Langen Tal” nach Kohlstädt. Zum abschließenden Kaffeetrinken fahren wir ca. 3 km in das nahe gelegene Schlangen (Fürstliches Forsthaus Kreuzkrug).
Start in Kohlstädt: 10:30
Treffpunkt: Restaurant Arminius-Treff, Hornsche Straße 22, 33189 Schlangen
Fahrzeit von Bielefeld nach Kohlstädt: ca. 30 – 40 Minuten
Abfahrt für Fahrgemeinschaften: Endstation Sieker – 9:40 Uhr
Gesamtlänge der Wanderstrecke: rund 14 km
Höhendifferenz: ca. 250 m
Gehzeit inklusive Pausen: 4 bis 4:30 Stunden

Gemeinsames Kaffeetrinken:
Altes Forsthaus Kreuzkrug, Kreuzkrug 1, 33189 Schlangen

volle Distanz: 14759 m
Maximale Höhe: 444 m
Minimale Höhe: 197 m
Gesamtanstieg: 500 m
Gesamtabstieg: -498 m
Download

Kommentare sind geschlossen.