Wanderung am 20. Oktober – Dörentrup

Die nächste Wanderung der Astrid-Gruppe führt uns am 20. Oktober von Dörentrup zum Schloss Wendlinghausen. Die Strecke ist insgesamt 11,8 km lang und es sind insgesamt 110 Höhenmeter zu überwinden. Geführt und organisiert wird die Tour von Beatrice und Heidi.

Das geschichtsträchtige Wasserschloss Wendlinghausen – Anwesen derer von Münchhausen – hatte des öfteren einen zu Scherzen aufgelegten Gast: der sogenannte Lügenbaron war ein Vetter der Familie. Der englische Garten mit seiner Skulpturensammlung ist weit über die Grenzen des Lipperlandes hinaus bekannt.

 

Gestartet wird um 11:00 Uhr. Der Treffpunkt ist ca. 50 Minuten von Bielefeld entfernt. Den Tourverlauf findet Ihr auf der nächsten Seite.

Anmelden könnt Ihr Euch über unser Kontaktformular.

Senne // Lipperreihe // Oerlinghausen

Eine absolut schöne Wanderung mit vielen unterschiedlichen Natur- und einigen Erfolgserlebnissen hat uns Dieter heute geschenkt. Denn zwischendurch waren „kleinere“ Steigungen mit Erfolgsgefühl zu bewältigen. Hinzu kam noch ein herrliches Wanderwetter.
Auf der nächsten Seite findet Ihr einige Bilder.

Weiterlesen →

Wanderung am Sonntag, den 29. September

Wir möchten Euch zu einer Wanderung am 29.September in Oerlinghausen/ Lipperreihe einladen. Die Wanderung wird knapp drei Stunden dauern und führt uns auch zum Gasthof Bartholdskrug. Benötigt wird gutes Schuhwerk und ausreichend Wasser.


Die Wege sind meistens gut markiert und gut begehbar. Es gibt jedoch auch Strecken auf schmalen Pfaden mit deutlichem Anstieg, die etwas Kondition erfordern.


Geführt und organisiert wird die Wanderung von Dieter.
Die Wanderung startet um 11:00 Uhr. Anmelden könnt Ihr Euch bis zum 21. September über unser Kontaktformular.

Wanderung am 07. Juli – Bielsteinschlucht

Unsere nächste Wanderung führt uns am 07. Juli zur Bielsteinschlucht in der Nähe von Kohlstädt/ Schlangen.
„Erste Erwähnung fand Kohlstädt um das Jahr 1036 unter den Namen Colstidi. Der Name Kohlstädt erklärt sich selbst als Stätte der Kohle. Im Mittelalter wurde aus den lippischen Wäldern Holzkohle gewonnen. In einer Urkunde von 1365 wird über die „Kohlenstätten“ berichtet, und Kohlenmeiler rauchten bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts.“ (Wikipedia)

Verlauf der Wanderung: Wir starten unsere Tour in Kohlstädt und folgen ca. 3 km einem Hohlweg mit zum Teil uralten und bizarren Baumbestand. Dabei erreichen wir mit rund 450 Metern den höchsten Punkt unserer Wanderung. Nach ca. 8 km erreichen wir das „Lukenloch“ und die „Bielsteinschlucht“ und machen dort eine längere Pause von ca. 30 Minuten. Zurück geht es vorbei an dem Café „Bauerkamp“ zum “Langen Tal” nach Kohlstädt. Zum abschließenden Kaffeetrinken fahren wir ca. 3 km in das nahe gelegene Schlangen.Auf der nächsten Seite findet Ihr einige Bilder der Wegstrecke (bitte unten „Weiterlesen »“ klicken). Weiterlesen →

Auf glattem Terrain unterwegs: Externsteine – Velmerstot

Unsere Wanderung von gestern verlief zum Teil auf glattem Terrain. In den etwas höheren Regionen des Teutoburger Waldes lag gestern immer noch relativ viel Schnee, der zum Teil vereist war. Trotzdem sind alle ohne größere Blessuren am Ziel- und Ausgangspunkt „Externsteine“ zurückgekehrt.

Es war zwar eine anstrengende Tour, gleichwohl hatte ich den Eindruck, dass alle 21 Teilnehmer am Ende der Wanderung etwas stolz auf die „Besteigung“ des Lippischen Velmertot waren.
Da ich ob der glatten Wegstrecke für mein Gleichgewicht  lieber beide Hände frei haben wollte, habe ich nur wenige Fotos geschossen.
Ihr findet die anonymisierten Fotos auf der nachfolgenden Seite … .

Weiterlesen →

Nächste Wanderung am 09.12.2012

Unsere nächste Wanderung führt uns in den Holter Wald.
Wir starten unsere ca. 4-stündige Wanderung am Mühlcafé (Am Ölbach 294, 33415 Verl) und gehen entlang des Ölbachs zum Jagdschloss Holte (A7). Von dort aus gehen wir den Rundwanderweg A9, wo sich der Landerbach ein sehenswertes Bachtal geschaffen hat. Wir stoßen dann wieder auf den Rundwanderweg A7 und besuchen die 1000jährige Eiche. Nach der Wanderung ist um ca. 15 Uhr ein Besuch des Mühlcafés geplant.
Details zu der Wanderung findet Ihr auf der nachfolgenden Seite.
Wer mitkommen möchte, kann sich bis Donnerstag nächster Woche (06.12.2012) über die eMail-Adresse freizeittreff.bielefeld@gmail.com anmelden.

Weiterlesen →

Von der Sparrenburg nach Oerlinghausen

Gestern ging es von der Sparrenburg nach Oerlinghausen und zurück mit dem Bus. Da wir nicht wirklich viel Lust zum Fotografieren hatten, heute nur sehr wenige Bilder von unserer Wanderung.

Aber insgesamt war die 15 km lange Wanderung ein kleines Erlebnis mit wechselnden Fernsichten. Und zudem hatten wir sehr viel Glück mit dem Wetter, denn der Regen begann erst, als wir entspannt im Café saßen.

Weiterlesen →

Extertaler Wasserfälle – Patensteig

Leider führten die Wasserfälle im Patensteig gestern kaum Wasser.

In Zeiten der Schneeschmelze – also im Frühjahr – oder nach stärkeren Regenfällen müssen die Wasserfälle um einiges imposanter sein.

Das positive dabei war jedoch, dass wird den Höllbach-Wasserfall als Hintergrund für unser Gruppenfoto nutzen konnten.

Auf der nachfolgenden Seite findet Ihr die meines Erachtens schönsten Fotos der gestrigen Wanderung.

Weiterlesen →

Malerische Wanderung

Bei idealem Wanderwetter haben wir gestern die Strecke von den Externsteinen über die Silbermühle zum Lippischen Velmerstot und zurück genossen. Diese Strecke gehört zu den landschaftlich schönsten Abschnitten des Hermannsweges. Felsgestein, Heidewiesen, Bachtäler und vieles mehr ließen uns eine beeindruckende malerische Natur mit mystischen Orten erleben.

Obgleich die Strecke zu den anstrengendsten des Hermannsweges gehört, waren wir alle nach der Wanderung noch putzmunter. Denn auf dem Rückweg haben wir einen Jungbrunnen entdeckt, der uns um mindesten 20 Jahre verjüngt hat.

Unsere nächste Wanderung am 23. September führt uns zu den Extertaler Wasserfällen.

Natürlich haben wir auch ein paar Fotos von unserer gestrigen Wanderung geschossen. Ihr findet sie auf der nächsten Seite.

Durchs wilde Furlbachtal

Das Wetter war mehr als gut, wir haben uns nicht wirklich verlaufen, eine Mitwanderin litt unter Nachdurst, eine Andere servierte sehr leckere Frikadellen – was den Nachdurst der Erstgenannten natürlich noch steigerte – und eine Kletterpartien zur Rettung einer Brotdose; dies und vieles mehr bescherte uns einen schönen, wenn auch etwas anstrengenden Tag.

Auf der nächsten Seite findet Ihr einige Bilder unserer Wanderung … . Vielleicht bist Du das nächste mal auch dabei. Wir würden uns freuen.

Weiterlesen →