Wichtel-Spielregel

Damit wir am Mittwoch kommender Woche zügig mit dem Wichteln beginnen können, nachfolgend unser Vorschlag zu den Regeln:

  1. Zunächst werden alle verpackten Geschenke auf den Tisch gelegt.
  2. Wer beginnt? Wer die höchste Karte eines Kartenspiels zieht, beginnt das Wichteln.
  3. Der Gewinner der Auslosung würfelt mit zwei Würfeln.
  4. Wenn er eine 6 würfelt, nimmt er eines der eingepackten Geschenke an sich, darf dies aber noch nicht auspacken.
  5. Das Spiel wird im Uhrzeigersinn fortgeführt.
  6. Wer eine 6 würfelt, nimmt eines der eingepackten Geschenke an sich, darf dies aber ebenso noch nicht auspacken.
  7. Würfeln darf nur, wer noch kein Geschenk hat.
  8. Erst wenn alle ein Geschenk haben, packt jeder sein Geschenk aus.
  9. Reihum stellt jeder sein Geschenk vor, damit jeder jedes Geschenk kennt.
  10. Reihum wird wieder gewürfelt. Es beginnt der linke Nachbar der Person, die zuletzt ein Wichtelgeschenk erwürfelt hat. Wer eine 6 würfelt, der darf sein Geschenk gegen das eines anderen Teilnehmers eintauschen.
  11. Das Wichteln endet zu einer von Euch zuvor festgelegten Uhrzeit.

Wenn Euch dieser Wichtelvorschlag nicht gefällt, können wir am Mittwoch kurz vorher über die Regeln noch einmal sprechen.

Kommentare sind geschlossen.