Absage aller Treffen & Solidarität

Absage

Im Lichte der Ausbreitung des Coronavirus wurde dazu aufgerufen, auf nicht notwendige Sozialkontakte zu verzichten.

Deswegen sagen wir alle Treffen und Aktivitäten bis einschließlich 23. April ab. Das betrifft insbesondere die regelmäßigen Stammtische.

Details erfahrt Ihr wie immer über die Mailingliste.

Wir schlagen derzeit vor, soziale Interaktionen unter Anwesenden auf ein Minimum zu reduzieren. Greift wieder häufiger zum Telefon, skyped oder chatted, um soziale Kontakte aufrechtzuerhalten oder sogar zu intensivieren. Die Gemeinschaft wird es Euch danken.

Solidarität

Es ist nicht die Zeit für Egoismus! Sollte ein Freizeittreffler vom Coronavirus betroffen sein, ist Solidarität gefragt. Das betrifft insbesondere Risiko-Gruppen, die aufgrund der derzeitigen Situation zum Beispiel nicht mehr selbst einkaufen können. Es sollte kein Problem sein, Einkäufe für betroffene Freizeittreffler zu organisieren. Ich freue mich über weitere Vorschläge, die uns solidarisch zeigen!

Sachliche Information hilft gegen Panik

Wer sich sachlich über das Virus informieren möchte, sollte sich den regelmäßigen Podcast des Virologen Christian Drosten anhören.

#alleswirdgut

Kommentare sind geschlossen.