Mittwochs-Stammtisch im Biergarten: 03. September

Für Mittwoch dieser Woche verspricht der Wetterfrosch kühles Biergartenwetter. Deshalb werden wir voraussichtlich im Biergarten reservieren. Wer also zum Stammtisch kommen will, sollte sich warm anziehen und vielleicht eine kleine Decke mitbringen. Wir treffen uns wie immer am Mittwoch ab 19:30 Uhr in der Hammer Mühle.

Dazu bist Du herzlich eingeladen. Selbstverständlich darfst Du auch Freundinnen und Freunde mitbringen. Der Tisch in der Hammer Mühle ist reserviert auf den Namen „Freizeittreff Bielefeld“.

Vorankündigungen:

Besuch des Bielefelder Weinmarktes: Am Freitag dieser Woche planen wir den gemeinsamen Besuch des Weinmarktes. Treffpunkt um 19:00 Uhr ist der Eingangsbereich des Bernstein, Niederwall 2, 33602 Bielefeld

Kochabend: Gemeinsam kochen – gegen trübe Novemberabende: Details findet Ihr unter folgendem Link: Gemeinsam kochen – gegen trübe Novemberabende

Fahrradtour: Ilse und Axel organisieren vom 06. bis 07. September eine Fahrradtour entlang der Weser zum Schloß Corvay.

Wanderung: Angela und Lothar organisieren am Sonntag, den 07. September eine Wanderung in Herford und Umgebung. Details findet Ihr unter folgendem Link: Wanderung am 07. September “Rund um die Wälle”

Rheinsteig: Vom 10. bis zum 12. Oktober veranstalten wir ein verlängertes Wander-Wochenende (von Freitag bis Sonntag). Details findet Ihr unter folgendem Link: Rheinsteig Wochenende vom 10. – 12. Oktober

Weiterlesen →

Gemeinsam kochen – gegen trübe Novemberabende

Wir wissen noch nicht genau, wo und wann wird gemeinsam kochen, aber im November veranstalten wir je nach Anzahl der Interessenten 1 – 2 gemeinsame Kochabende (z. B. bei kochKuntz). Ob das mit einem Jury-Spielchen verbunden sein wird, ist ebenso offen. Wer daran prinzipiell Interesse hat, kann sich auf der nächsten Seite mit E-Mail-Adresse eintragen und sein Interesse signalisieren (Danke an Axel, für die Idee und F.-Ulrike für den Link).

Weiterlesen →

Rheinsteig Wochenende vom 10. – 12. Oktober

Alle Teilnehmer des Rheinsteig-Wochenendes sind jetzt im gleichen Hotel untergebracht. Neuanmeldungen sind nur noch über eine Warteliste möglich.

Unsere Hauptwanderung am Samstag führt uns zur Rupertsklamm.

Die Ruppertsklamm ist eine ca. 2 km lange Felsenschlucht (Klamm) in einem kleinen Seitental der Lahn bei Lahnstein. […]

Die Klamm überwindet einen Höhenunterschied von 235 m, ein Wanderweg führt über Brücken und Stege und ist zum Teil mit dicken Seilen gesichert. […] Die Region und damit auch die Ruppertsklamm ist Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal. (Wikipedia)

An schwierigen Stellen der Rupertsklamm sind Stufen in den Fels gehauen, kleine Brücken gebaut oder Seile zum festhalten gespannt. Trotzdem sollte man bei großer Nässe sehr vorsichtig sein, der vermooste Fels wird dann extrem glitschig.

Weiterlesen →

Happy Stammtisch am Mittwoch, den 27. August

Der letzte Stammtisch in diesem Monat: Mittwoch, den 27 August 2014. Wir treffen uns wie immer am Mittwoch ab 19:30 Uhr in der Hammer Mühle.

Dazu bist Du herzlich eingeladen. Selbstverständlich darfst Du auch Freundinnen und Freunde mitbringen. Der Tisch in der Hammer Mühle ist reserviert auf den Namen „Freizeittreff Bielefeld“.

Vorankündigungen auf der nächsten Seite …

Weiterlesen →

Ein heißes Wochenende …

Das Wochenende von Samstag, den 06. September bis 07. September 2014 kann ein heißes Wochenende werden. Nicht nur das die Langfristprognose in den ersten September-Tagen einen „Sommer“ verspricht, auch die Angebote vom Freizeittreff sind vielversprechend:

Fahrradtour: Ilse und Axel organisieren am 06./ 07. September eine Fahrradtour entlang der Weser zum Schloß Corvay, dass im Juni 2014 zum Weltkulturerbe erklärt wurde.  Die einfach Strecke beträgt 80 km. Wem die Tour zu lang und anstrengend ist, kann nach Absprache irgendwo dazustoßen. Übernachtet wird in der der Jugendherberge Höxter. Sonntag geht es nach dem Frühstück zurück. Dabei werden auf dem Rückweg noch die eine oder andere Sehenswürdigkeit – z.B. in Bodenwerder oder Hameln – besichtigt. Wer also Lust und Zeit hat, sollte sich bitte bis Anfang nächster Woche melden: Deadline Dienstag, 26.08.2014.

Wanderung: Angela und Lothar organisieren am Sonntag, den 07. September eine Wanderung in Herford und Umgebung. Die Strecke wird zirka 13 km lang sein. Details hierzu folgen spätestens Ende August.

Weiterlesen →

Kanutour 2014 – Lippe

KanutourHeute nur ein kleiner Bericht zu unserer gestrigen Kanutour, denn bei 33 Teilnehmern könnt Ihr Euch ja aus erster Quelle ein Bild verschaffen. Eine oder einen der Teilnehmer kennt Ihr bestimmt. Zunächst ein paar Zahlen: 33 Teilnehmer, 3 Guides und 18 Kanus. Insgesamt waren wir ca. 4 Stunden unterwegs. Vorab gab es eine ausführlichen Einführung. Die eingängige Vorrede in die Paddeltechnik  konnte jedoch nicht prinzipielle Defizite in der Rechts-Links-Unterscheidung beheben 😉

Gestartet sind wir direkt hinter der Staumauer des  Lippesees. Dort wurde uns von Till Merkord zunächst der Weg freigemacht (siehe Bilder auf der nächsten Seite).

Es war zwischendurch zwar etwas windig, aber wir hatten zum Glück keinen Regen und deshalb blieben auch die meisten trocken. Nur drei Mannschaften wollte in der Lippe unbedingt etwas schwimmen (gerüchteweise habe ich von vier Booten gehört). Im Vergleich zur letztjährigen Kanutour mussten wir 2 – 3 Strudel mehr überwinden und die Strecke war insgesamt etwas anspruchsvoller.

Bei warmen und sonnigen Wetter wäre die Tour bestimmt noch schöner gewesen. Aber ich glaube, den meisten hat es trotz des mäßigen Wetters Spaß gemacht.

Nochmals vielen Dank an Till Merkord und sein Team für das Engagement für eine bestimmt nicht leichte Gruppe!! Ich hoffe, sie haben heute Zeit sich zu erholen.

Weiterlesen →

Kanutour am 17. August 2014

Unsere diesjährige Kanutour führt uns über die Lippe von Sande (Paderborn) nach Boke. Nach einer ausführlichen Einweisung paddeln wir zuerst ein kleines Stück über den Lippesee. Hierbei können erste Paddelschläge, das Steuern eines Kanus geübt und ein Bootsgefühl entwickelt werden. Danach sind auch die kommenden „Stromschnellen“ kein echtes Problem mehr und machen eine Menge Spaß. Es ist eine geführte und betreute Kanutour für Anfänger.

Weiterlesen →

Freilichtbühne Porta Westfalica – “Die Päpstin”

Für den 23. August organisiert Axel einen gemeinsamen Besuch der Freilichtbühne Porta Westfalica. Er übernimmt auch die Reservierung der Tickets, wenn Ihr Euch spätestens bis Samstag dieser Woche (9. August) über die Mailingliste anmeldet (Preis: 1. Rang: 12,00 €, 2. Rang: 10,00 €). Aufgeführt wird der historische Roman „Die Päpstin“.

Weiterlesen →

Unsere Draisinentour in Rinteln

IMG_2493Überwiegend hat uns unsere gestrige Draisinentour in Rinteln viel Spaß gemacht – das Wetter, die Leute, die Natur – alles war Spitze und nicht zu toppen. Aber schon nach wenigen Kilometern wurden wir zu einer ersten Pause gezwungen.

Eine Draisine hatte meines Erachtens ein defektes Radlager. Bei stärkerem Anstieg trat man einfach durch, so dass im wesentlichen nur einer der zwei Fahrer zur Fortbewegung beitrug. Die Reparatur verfolgten wir mit ungläubigen Augen: Es wurde ein Rad ausgetauscht, was jedoch nach einhelliger Meinung keine Verbesserung brachte. Vom Personal des Draisinen Bahnhofs wurde das als „draisinenspezifisch“ bezeichnet. Warum sich aber nur eine unserer vier Draisinen „draisinenspezifisch“ verhielt, konnte uns das Draisinen-Personal nicht beantworten. Vielmehr wurden alle unsere Argumente kundenunfreundlich abgebügelt – das Problem liegt beim Fahrer und nicht bei der Draisine. Eine Ersatzdraisine gab es nicht.

Wir kamen aufgrund der defekten Draisine auch nicht mehr rechtzeitig zur Endstation, obwohl wir zwischendurch die defekte Draisine sogar schoben. Ab 14 Uhr mussten alle Draisinen kehrt machen.

Auf dem Rückweg ging nach Aussage der Fahrer eine weitere Draisine defekt, die sogar bergab keine Geschwindigkeit aufnahm. Dass wir in der Summe dann am Ausgangs-Bahnhof nicht mehr rechtzeitig eintrafen, verwundert nicht. Dort warteten schon die Gäste der Abendtour. Dass man aber dann am Ziel-Bahnhof auch noch vom Personal angepöbelt wird, zeugt von einer „draisinenspezifischen“ Strategie: was interessieren uns bei voller Auslastung irgendwelche Touristen, die möglicherweise nie wieder nach Rinteln kommen – meines Erachtens Touristenabzocke vom Feinsten. Interessant auch, dass zumindest eine defekte Draisine für die Abendtour wieder vermietet wurde.

Unsere Bewertung für die Draisinen in Rinteln:

Fahrzeugwartung: 6
Streckenpflege: 6
(defekte Ampeln, defekte Gleise, mit Ästen verunreinigte Strecke nahe am Gleis)
Kundenfreundlichkeit: 6
Natur & Wetter: 1
Gruppe & Teamgeist: 1

Spaßvergnügen: 1
(Wir waren eben trotz aller Widrigkeiten und Missstände eine tolle Truppe.)

Alle Angaben sind natürlich subjektive Meinungsäußerungen.

Auf der nächsten Seite findet Ihr einige Bilder zu unsere Tour.

Weiterlesen →

„Da waren‘s nur noch zwölf …“

„Und da waren’s nur noch zwölf“ … . Verluste muss man immer mit einkalkulieren. Aber bei unserer gestrigen Wanderung war es dann doch etwas speziell, dass wir gerade nach unserem unterhaltsamen Kaffeeplausch eine Person zurückließen. Zum Glück fiel es dann doch nach zirka 1,5 KM auf und wir konnten unser verlorenes Schäfchen nach kurzer Zeit wieder „einfangen“.

Auf rund 11 KM verbrauchten wir rund 1.200 Kalorien. Unsere Wanderung durch die „Sieker Schweiz“ führte uns vorbei an Wiesen und Feldern und durch kaum bewanderte Waldstücke.

Auf der nächsten Seite findet Ihr den Verlauf sowie einige Bilder unserer Wanderung.
Weiterlesen →